Bei einer Product Tour den ersten Schritt gehen

Jetzt anfragen
Strategie & Trends

Digitalisierung in der Personaldienstleistung – Interview mit Markus Ley

Markus Ley ist ein ambitionierter Manager mit langjähriger Erfahrung in der spezialisierten Personaldienstleistung.

Seit seinem Einstieg in die Personaldienstleistungsbranche im Spätsommer 2000 ist Markus Ley dieser spannenden Branche treu geblieben.

Seine Stationen

  • Geschäftsführender Gesellschafter bei Ley Select GmbH
  • Vorstand, Sprecher des Vorstandes bei Etengo (Deutschland) AG
  • Vorstand bei Allgeier Experts SE und Allgeier Connect AG
  • Geschäftsführer bei Hays Professional Solutions GmbH, Hays Finance GmbH, Hays Technology Solutions GmbH

Darüber hinaus ist Markus Ley Mitglied der Bundesfachkommission Arbeitsmarkt und Alterssicherung des Wirtschaftsrats der CDU e.V. und der Branchenkommission Zukunft der Zeitarbeit des iGZ e.V..

Hallo Herr Ley, erzählen Sie uns doch gerne zu Beginn was genau die LeySelect GmbH macht.

„Wir sind ein hochspezialisiertes Rekrutierungsunternehmen. Die Gewinnung, Qualifizierung und nachhaltige Integration von passgenauen Kandidaten ist unser Metier. Wir koordinieren die Unternehmensnachfolge und organisieren die Rekrutierung von Fach- und Führungskräften.“

Wie hat die LeySelect GmbH die bisherige Coronakrise getroffen/bewältigt?

„In Zeiten der größten Angst und Beklemmnis muss man nach vorne schauen. Es hat zwar eine kurze Zeit gedauert (er grinst) letztendlich habe ich mich auf meine Tugenden besonnen, einen Businessplan ausgearbeitet, Finanzierungsgespräche mit Banken geführt und habe am 21.09.2020 bei einem Notartermin meine Firma gegründet. Ja es gab ein Risiko! und gleichzeitig habe ich riesige Chancen auf dem Markt gesehen. Antizyklisch zu denken und Geschäftsprozesse und -Modelle permanent zu hinterfragen haben mir bei den letzten wirtschaftlichen Turbulenzen 2008/2009 und bei meinem Brancheneintritt 2000 geholfen, immer einen erfolgreichen Weg zu finden um gestärkt wieder zu kommen und Marktanteile zu gewinnen. Zusammen mit meinem Team, haben wir eine optimistische Einstellung und schauen positiv in die Zukunft.“

Wieso sollten Kunden Ihren Service nutzen? Worin liegen Ihre Stärken?

„Unsere Erfahrung macht den Unterschied. Heike, Marc und ich verfügen über mehr als 50 Jahre Berufserfahrung in der spezialisierten Personaldienstleistung. Wir greifen auf ein bundesweites langjähriges Netzwerk zu. Zusammen mit unserem Schweizer Kooperationspartner decken wir die komplette DACH Region ab. Wohlgemerkt auf Kunden- und Kandidatenseite. Speziell unser Know How in der Prozessberatung bei der Rekrutierung von Experten und Führungskräften ist eine unserer Stärken. Des Weiteren ist unsere Qualität und Verlässlichkeit im Umgang mit unseren Partnern auf Kunden- und Kandidatenseite der zentrale Punkt unseres Wirkens und täglichen doings. Wir verstehen uns als starker Partner des Mittelstandes und öffnen unseren Kandidaten den Zugang zu Marktführen und zu Hidden Champions. #Supportyourlocalhiddenchamps“

Wie bewerten Sie den aktuellen Markt an Personaldienstleistern hinsichtlich Standfähigkeit innerhalb der Coronakrise?

„Schon weit vor der Coronakrise im Herbst 2019 war der Markt für Personaldienstleistung hart umkämpft. Die Coronakrise hat diesen Trend noch intensiviert. Wer nachhaltig und professionell handelt und jetzt die richtigen Entscheidungen trifft (siehe Digitalisierung, Umgang mit Partnern und Kollegen, Homeoffice Regeln und Flexibilität), wird gestärkt aus der Krise hervorgehen.“

Wohin wird sich der Markt der Personaldienstleister in den nächsten 5 – 7 Jahren entwickeln? 

„Die notwendige Flexibilität der Arbeitsmarktprozesse, welche uns die Coronakrise aufgezeigt hat, wird entscheidenden Einfluss auf die Zukunft der Arbeitsmarktmodelle haben. Hier muss die Politik einschneidende Regularien aufheben (siehe zum Beispiel Regulierungen der Arbeitnehmerüberlassung) und die Unternehmen müssen ihre Prozesse überdenken und entsprechend agil anpassen. Das Portfolio der Personaldienstleister und ihrer Kunden muss sich dieser Flexibilisierung anpassen. Spezialisten und Experten werden in Zukunft noch schwieriger zu finden sein und die HR Abteilungen vor große Herausforderungen stellen. Wir sind leider noch nicht da wo sich bereits andere Länder in Kontinentaleuropa befinden. In diesen Ländern gibt es schon eine spürbare digitale Selbstverständlichkeit gepaart der benötigten Flexibilität der Arbeitsmärkte. Für die Personalvermittlungsbranche prognostiziert man eine Steigerung der Marktanteile bis zu 3-5%, da der Fachkräftemangel weiterhin gegeben ist und sich je nach Spezialisierung weiter zuspitzen wird.“

Wieso ist Digitalisierung auch bei Personaldienstleistern so wichtig?

„Der Wettbewerb um die besten Köpfe wird zunehmen und vor allem wird sich die Geschwindigkeit der Besetzungsprozesse gerade durch die Digitalisierung rapide verändern. Sprechen wir heute, je nach Spezialisierung und Positionierung des Personalbedarfes, bei der time to hire von bis zu >5 Monaten, sind hier sicherlich Besetzungszeiten kleiner gleich 3 Monaten sehr schnell zu realisieren. Durch qualitätsgesicherte Digitalisierungsprozesse, eine gelebte Legal & Compliance, dies im Zusammenspiel mit Kunden- und Kandidatenverständnis, werden sicherlich neue Anbieter, zu denen auch die LeySelect GmbH gehört, am Markt erscheinen und sich etablieren.“

Was wäre eine Sache die Sie jedem Personaldienstleister empfehlen würden?

„Vor allem viel Verlässlichkeit und eine gelebte Legal & Compliance Kultur.“

LeySelect GmbH

Mit weit über 50 Jahren Erfahrung in der Personaldienstleistung verfügen wir über das Netzwerk, welches Sie zum Ziel führt. Wir pflegen Nähe, Verständnis, Verstehen und den Human Touch (NVVH) zu Kandidaten und Kunden

Mehr erfahren