Bei einer Product Tour den ersten Schritt gehen

Jetzt anfragen
Strategie & Trends

Softwarewechsel – Was gibt es zu beachten?

Wer kümmert sich eigentlich um Ihren Softwarewechsel?

Nur ein gutes System liefert auch gute Ergebnisse!

Sie ahnen es vielleicht nicht, aber je weniger Lust Sie darauf haben, sich mit Software zu beschäftigen, desto mühseliger wird es und der Aufwand steigt. Ihre Unlust ist nachvollziehbar, aber völlig unnötig – am Ende des Tages geht es um reibungslose Projekte, die bestenfalls erfolgreich abgeschlossen werden.

Eine gut funktionierende Software spart Geld und Zeit- wenn man das liest, bekommt man doch direkt mehr Lust auf einen Wechsel. Bestenfalls ist der Wechsel von einer Software gut geplant, und das frühzeitig!

Mit welchen Fragen sollten Sie sich zunächst auseinandersetzen?

  • Wie hoch ist Ihr manueller Aufwand?
  • Nutzen Sie die Software anders als gedacht, also findet eine Zweckentfremdung statt?
  • Zu viele oder fehlende Schnittstellen, die die Kommunikation erschweren?
  • Schlechter oder kein Support?
  • Fehlende Authentizität & Transparenz des aktuellen Dienstleisters, daraus resultierend fehlendes Vertrauen?
  • Datensicherheit ist nicht gegeben?
  • Ihre Software entwickelt sich nicht zeitgemäß weiter?
  • Konkurrenzprodukte bieten mehr Vorteile?
  • Arbeiten Sie nebenher noch mit Excel Tabellen
  • Papierloses arbeiten ist immer noch nicht möglich?

Wie viele Schwächen haben Sie festgestellt? Sind es mehr als drei, sollten Sie dringend über eine alternative Lösung nachdenken. Spätestens jetzt stellt sich die Frage, welche Aspekte für einen Softwarewechsel wichtig sind. Welche Geschäftsprozesse oder Abteilungen sind betroffen? Silodenken ist ohnehin etwas für den Papierkorb, demnach ist es auch hier wichtig internes Marketing zu betreiben. Interne Meetings und Feedbackrunden sind ein wesentlicher Bestandteil, erfragen Sie welche Funktionen in den einzelnen Abteilungen wichtig sind und welche aktuell fehlen. Je mehr das Team involviert ist, desto weniger Berührungsängste gibt es beim Onboarding Prozess. Ganz im Gegenteil, es macht viel mehr Spaß mit der neuen Recruiting Software aufzuwachsen – statt ins kalte Wasser geschubst zu werden.

Folgende Fragen sollten Sie im Team besprechen

  •   Welche Funktionen sind für Ihren Erfolg im Unternehmen wichtig?
  •   Wo können Sie zukünftig Zeit sparen?
  •   Welche Ergebnisse erwarten Sie von den Funktionen?
  •   Gibt es externe Ansprechpartner, die angebunden werden sollen?
  •   Können Sie sich auch von anderen Produkten lösen oder können diese integriert werden?

Wichtig ist, entscheiden Sie sich nicht blind für eine neue Software, die Sie in Ihren Personaldienstleistungsprozess integrieren möchten. Teste Sie das System und lassen Sie sich ausgiebig beraten. Vor allem in der Arbeitnehmerüberlassung kommt es auf die Geschwindigkeit an und das ist bereits im Onboarding Prozess wichtig. Nehmen Sie ihre bestehenden Kunden, Kandidaten und Bewerber mit auf die Reise. Auch hier lohnt es sich mal zu horchen: Was ist bei der Übertragung von Bewerberprofilen wichtig, gibt es automatisierte Prozesse, die für den Bewerber oder Kandidaten relevant sind? Sollte es am Anfang dazu führen, dass bei der Übertragung oder den Einstellungen Fehler entstehen, eine Integration noch nicht einwandfrei funktioniert oder ähnliche Situationen und Herausforderungen auftauchen, sind die beteiligten Personen frühzeitig informiert. So schaffen Sie intern und extern Transparenz, Vertrauen, Akzeptanz und eine offene Feedbackkultur. 

Das wichtigste Gut bei einer Umstellung sind Ihre Daten, diese dürfen nicht verloren gehen, vor allem die Datensicherheit spielt an der Stelle eine essentielle Rolle.

talent360 lässt Sie bei den oben genannten Themen nicht alleine und steht Ihnen als Partner zur Seite, schon bei den Vorbereitungen. Auch beim Onboarding werden Sie unterstützt, gemeinsam mit Ihrem Team führt man Sie durch die ersten Schritte.

Ein wesentlicher Bestandteil ist die Schnittstelle zur Software Landwehr L1. Vor allem in der Personaldienstleistung ist die Synergie der Produkte wichtig, denn Sie bietet Ihnen eine hocheffiziente Lösung und steigert die Qualität Ihrer Geschäftsprozesse und -ziele.

talent360 entwickelt sich stetig weiter, keine starre Software, sondern intuitiv, ausgefeilt und optisch ansprechend – die Navigation ermöglicht Ihnen Freude und Erfolg bei der Arbeit.

Ihr Recruiting ist zu zeitaufwendig?

Jetzt mehr darüber erfahren, wie Recruiting mit talent360 automatisiert und stressfrei abläuft.

Zum Produkt